Gestaltpädagogik

Gestaltpädagogik ist ein umfassendes Konzept ganzheitlicher Pädagogik, welches die persönlichkeitsfördernden Ansätze und Methoden verschiedener Richtungen der Humanistischen Psychologie und Pädagogik (vor allem Gestalttherapie, Psychodrama, TZI, Gruppendynamik, personenzentriertes Lernen und systemische Konzepte) mit den europäischen Traditionen der Reformpädagogik verbindet.
Die besondere Aufmerksamkeit gestaltpädagogischen Arbeitens gilt der Persönlichkeit des Pädagogen selbst sowie der kreativen Gestaltung des Kontakts zu Kindern, Schülern, Jugendlichen und Erwachsenen. Lernen wird vorrangig als Persönlichkeitsentwicklung verstanden.

 

INHALTE- ARBEITSWEISEN
- Erkennen von Themen, die für die Gruppe oder den/die Einzelne/n persönlich bedeutsam sind
- Vielfältige und kreative Nutzung aller Ausdrucksmittel wie Malen, Tanzen, Theater spielen
- Förderung selbstorganisierter Lernprozesse
- Beachtung und Gestaltung der (pädagogischen) Beziehung

 

ZIELE für TEILNEHMER/INNEN im pädagogischen Prozess- Ganzheitliches Lernen und Arbeiten mit allen Sinnen
- Beachten des Gruppenprozesses
- Wertschätzung der Vielfältigkeit und Verschiedenheit der Menschen
- Bearbeitung individueller emotionaler Blockaden und Störungen, so weit möglich
- Förderung von Lebensfreude und Selbstbewusstsein

 

 

GREEN CARE


Der Begriff GREEN CARE umfasst alle gesundheitsvorsorgenden oder gesundheitsfördernden Interventionen für Menschen mit Hilfe von Tieren, Pflanzen und Natur mit dem Ziel, das soziale, körperliche, geistige und/oder pädagogische Wohlergehen eines Menschen zu unterstützen und zu verbessern.

Green Care Projeke

Richard Louv                                                        Ulrich Gebhard
Das letze Kind im Wald            Kind und Natur- Die Natur für die Psychische Entwicklung

 

Tu, was du kannst,

mit dem, was du hast,

dort, wo du bist.

60- Sekunden- Glück

http://www.lebensberatung.at/

http://www.paedagogik.at/

http://www.berater.at/

http://www.coaching.cc/

http://www.besthelp.at/